Erinvale Golf Estate
Leben auf dem Golfplatz ist die Grundidee dieses 260 Hektar grossen Immobilienprojektes am Fusse der Helderberg Mountains, ca. 3 Kilometer von der Villa du Sud entfernt. Der 1995 eröffnete Gary Player-Platz besticht durch landschaftliche Schönheit; er ist eingerahmt vom gewaltigen Massiv der Hottentots Holland Mountains, von Weinbergen und dem Indischen Ozean. Spieltechnisch ist der Platz allererste Sahne; 1996 wurde der World Cup hier gespielt. Wasser, eine Vielzahl von Bunkern und das bergige Gelände, in dem vor allem die zweiten 9 Löcher liegen, kennzeichnen den Platz, der zweifellos zu den Top Ten Südafrikas gerechnet werden muss. Einziger, dafür aber grösster Nachteil: In der Hauptsaison sind fast keine Startzeiten zu bekommen!

Paarl Golfclub
Boschenmeer Golf and Countryclub

Zusammengefasst bietet diese aus dem alten Paarl-Platz entstandene Wohn- und Golfanlage zur Zeit 27 zum Teil wunderschöne Löcher.
Die ehemaligen ersten neun sind ebenfalls im Bau. So ensteht hier eine imposante neue Golfanlage. Mittlerweile ist auch dieser Platz einer unserer Favoriten und er wird noch besser. Er ist sehr abwechslungsreich und schwierig, aber "schön" schwierig.

Hermanus Golf Club
Bei den Einheimischen am Kap, aber weniger bei ausländischen Gästen bekannt ist dieser gemütliche "Parkplatz" nahe der "Hauptstadt der Wale". Hier kann man in der Walsaison, September bis November, das Eine tun und braucht das Andere (Wichtigere) nicht zu lassen. Wenn man im Meer gerade keine Wale sieht, kreuzen manchmal Paviane die Spielbahnen und klauen einem die Bälle. Tatsache! Von der Villa du Sud dorthin wie auch nach Arabella Country Estate, führt eine der schönsten und atemberaubendsten Küstenstrassen in Südafrika. Beide Plätze sind geeignete Tagestouren und ausserordentlich beliebt.

Arabella Country Estate
Ein Meisterstück von Peter Matkovich, dem grossen Kurs-Designer. Vom Layout her ein Championship-Platz aber dennoch auch für den "Anfänger" angenehm zu spielen. Die breiten Fairways lassen viel Raum. Allerdings gibt's viele Bunker - man sollte die Chance nutzen, und zuvor seine Sandwedge nochmals übungsweise zur Hand nehmen. Die Lagunen-Landschaft bietet viele reizvolle Aspekte. Die Luft ist sauber, das tiefe Durchatmen tut der Seele gut. Arabella gehört zu den zehn schönsten Kursen Südafrikas. Besonders aufregend ist Loch 9, ein Par 4, das über das Wasser oder um das Wasser herumführt, und Sie zum Gewinner macht, wenn Sie sich beim Abkürzen des Bogens nicht übernommen haben.
Erinvale Golf Course

Südafrika ist ein ideales Ziel für Golfer, um nicht zu sagen ein "Golfparadies". Allein in der Kapregion finden Sie mehr als 30 Plätze, die alle Ansprüche erfüllen oder übertreffen. Wir sind sicher, wenn Sie hier sind und die ersten Birdies geschafft haben, werden Sie dieses Land und seine wunderschönen Golfplätze bald genauso lieben wie wir! Und garantieren können wir eigentlich drei Dinge: Das Wetter (unser Winter ist Ihr Sommer). Die sprichwörtliche Freundlichkeit der Südafrikaner. Die günstigen Preise für Greenfees, Unterkunft und Verpflegung.

Damit Ihr Urlaub ein voller Erfolg wird, buchen wir für Sie im voraus alle Startzeiten und geben Ihnen Tipps, wie und wo Sie die schönsten Plätze finden. Oder wir spielen die Runde gemeinsam. Um Ihnen einen kleinen Vorgeschmack zu geben, hier eine Kurzbeschreibung unserer Lieblingsplätze:

Royal Cape Golf Club
Die Geschichte von Südafrikas ältestem Golfclub reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück: Gegründet 1885 erhielt man 1910 das Attribut königlich und fand 1928 an den Cape Flats schliesslich den endgültigen Standort für einen 18-Löcher-Platz, der bereits mehrmals die SA Open ausrichtete. Schmale Fairways und schnelle, stark eingebunkerte Greens charakterisieren den flachen, mit vielen Bäumen versehenen Kurs. An den Löchern 3, 4, 5 sowie 14, 15 und 16 kommt Wasser ins Spiel. Wer Glück hat, spielt den Platz an einem windstillen Tag. Dazu braucht es allerdings sehr viel Glück.

Rondebosch Golf Club
Dieser 1911 eingeweihte Platz ist ein "Muss". Top-gepflegt. Einige Bahnen wurden vor kurzem aufgrund eines Autobahnbaus neu angelegt, ohne dass der Platz sein ursprüngliches Gesicht verloren hätte. Es ist ein typischer Kap-Kurs, mit von Bäumen bewachsenen Fairways und dem immer präsenten Wind. Kernmerkmal in Rondebosch sind die Ausläufer des Black River Flusses, der die Bahnen 10, 11, 12 und 16 vom Rest trennt und einige Male überspielt werden muss.

Bellville Golf Club
Unweit von Durbanville in einem hübschen Tal im gepflegten Vorort Welgemoed liegt der 50 Jahre alte Golfplatz von Bellville. Vom Clubhaus hat man eine gigantische Aussicht auf die umgebenden Berge. Der Kurs ist eine Herausforderung an die Kondition. Es geht ständig bergauf und bergab über Wasser und um Ecken, die man nicht sofort einsehen kann. Sehr anstrengend aber wunderschön. Hier lohnt wirklich ein Elektrokarren. Auch dieser Platz zählt zu unseren Favoriten.

Golf am Kap - Starke Kulisse für jedes Handicap!

Stellenbosch Golf Club
Unser Heimatclub, ca 15 Kilometer von der Villa du Sud entfernt. Der Meisterschaftsplatz, 1956 von Ken Alkin designte ist nicht nur sportlich anspruchsvoll, sondern auch eine Augenweide. Der Blick vom Clubhaus auf das alte Universitäts-Städtchen Stellenbosch, die Weinberge ringsum, die schroffen Berge und in der Ferne der Tafelberg. Einfach gigantisch! Viel alter Baumbestand, sehr gepflegter Rasen und schnelle Greens lassen hier keine Wünsche offen. Der Platz hat alles, was einen Meisterschaftsplatz ausmacht. 1999 wurden hier die "South African Open" gespielt.

Spier Country Club
Unmittelbar neben dem Stellenbosch Golf Club liegt dieser Superplatz. Er sieht auf den ersten Blick nach nichts Besonderem aus, gibt Ihnen aber nach der Runde auf der Scorecarte einen Beleg für seine Schwierigkeit. Der Blaauwklippen-Fluss schlängelt sich durch das Gelände und kommt oftmals ins Spiel. Ein besonders schönes Loch ist unter vielen anderen die 12, ein Par 4. Man spielt von einem Inselabschlag, je nach Selbsteinschätzung, über einen See hinweg auf ein Fairway, das in einem Bogen dem Ufer des Sees folgt. Länge 267 Meter, Handikap 18! Das nächste Loch ist durch einen Riesenbunker in 2 Bahnen geteilt, links der gerade bezwungene See, rechts Orangenbäume. Nur Mut, man hat ja schliesslich 5 Schläge!

Somerset West Country Club
Ein gut gepflegter rustikaler Golfkurs in unserer unmittelbaren Nähe, der für seine Gastfreundschaft bekannt ist. Leider muss man während des Spiels eine Eisenbahnlinie und eine Schnellstrasse überqueren. Sehr beliebt bei unseren Gästen, die mit dem Golfen gerade erst begonnen haben.

Villa Du Sud Guest Lodge, Upper Parel Valley Road, PO Box 3632, Somerset West 7129, Western Cape, South Africa
Tel: ++27 (0)21 8516725, Fax: ++27 (0)21 8516795